MMA Sportschule, Mannschaft und Trainer-Team

Wir bieten Ihnen 100 Sportler, 10 Jahre und 1 Mannschaft, entstanden von Einzelkämpfern aus Teamgeist und Leidenschaft

Unsere Geschichte

Ab Januar 2010 trainierte unser von Trainer Andreas Schumacher gegründete Mixed Martial Arts Team Namens Sport Underdogs mit den Farben gelb-schwarz vorerst in einem Sportstudio in Bochum und seit Mai 2014 auch phasenweise in den zugehörigen Kampfsportschulen in Recklinghausen und Castrop-Rauxel. Ab September 2018 bieten wir unsere Dienstleistungsangebote in der eigenen Sportschule in Castrop-Rauxel Deininghausen an. In der Saison 2020 haben wir wie erwünscht 10 jähriges Jubiläum in unserem Stadion gefeiert. Unsere Geschichte begann damit, dass von vornherein eine Trainingsgruppe für Sportunterricht dieser Art angedacht war, um zielorientiert ein Team sowohl für Mixed Martial Arts Hobbysportler als auch für Grappling Kämpfer zu bilden. So hat sich die Zielsetzungstheorie nach zähem Ringen und mit viel Teamgeist und Leidenschaft positiv entwickelt und es entstand daraus eine wunderbare Kampfsportmannschaft. Ein überaus talentierter Sportler mit Vorerfahrungen und der auf beruflicher Ebene als Erzieher tätig ist, wurde einstimmig zum Co-Trainer ernannt. Er stand unserem Team von der Saison 2010 bis 2013 mit Rat und Tat zur Seite und war ein sehr guter Grappler. Unser Co-Trainer signalisiert auf unserem Team-Logo einen Standkämpfer Kickboxer in Angriff und unser Trainer einen Bodenkämpfer Grappler in Verteidigung und dies ist das Symbol für unser gemischte Kampfkünste MMA-Team. Von Beginn an haben bei uns glücklicherweise auch viele Frauen am Training teilgenommen und haben unser Team mit Ihrem einflussreichen Wesen bereichert. Eine höchst talentierte Sportlerin, die beruflich als Lehrerin tätig ist, hat sich sogar von der Saison 2014 bis 2018 zu unserer Co-Trainerin qualifiziert. Sie leitete unsere Sportkurse eigenständig und hat unser Programm, vor allem als Kickboxerin professionell unter Dach und Fach gebracht. Seit der Saison 2019 ist unser langjähriger Sportler Alexander Probst, infolge beachtlich guter Trainingsleistungen und hohen Engagements zum neuen Co-Trainer aufgestiegen. Er ist ein ambitionierter Boxer und Fitnesssportler und unterstützt mit Ach und Krach bei der Leitung eines Trainings wie auch bei organisatorischen Angelegenheiten. Unsere Trainingseinheiten laufen oftmals nach ähnlichem Prinzip ab, sodass vorerst ein fitnessorientiertes Fitboxen-Training stattfindet, dann als Hauptprogramm Mixed Martial Arts mit Schwerpunkt Kickboxen durchgeführt wird und anschließend Übungen im Grappling eingeübt werden. In der verbleibenden Freizeit des Sportunterrichts können Teilnehmer zwischen Sparring, Gymnastik oder Wiederholung erlernter Techniken wählen. Unser Mitgliederstamm nutzt die Sportangebote einerseits aus beruflichen Gründen und andererseits rein aus der Gesundheitskomponente. Vergnügen und Zusammenhalt stehen bei uns dennoch an der ersten Stelle. Professionelle und Fortgeschrittene Sportler unterstützen unsere Anfänger oder Wiedereinsteiger und somit sind für jeden ein angenehmer Aufenthalt und positive Erfolgserlebnisse gewährleistet. Es liegt uns Nahe, wenn unsere Kämpfer sich nicht unnötig verletzen und somit aus privater und beruflicher Hinsicht beeinträchtigt sind. Infolgedessen wurde von Anfang an vorsorglich festgelegt, dass Wettkämpfe nur im Stil Grappling bestritten werden können. Grappling Meisterschaften und Turniere laufen sehr fair ab, obwohl diese überaus kampfintensiv sind. Unser Ziel ist es, mit sportbegeisterten Menschen aus der Umgebung, ein allumfassendes Sportangebot zu bieten und eine familiäre Atmosphäre zu schaffen.

 

Trainer Geschichte

„Ich habe im Jahr 2005 mit 18 Jahren endlich mit dem Kampfsport beginnen können, da ich zuvor bis zur Vollendung der A-Jugend Fußball in Bochumer Vereinen spielte und mich anderweitig sportlich betätigt hatte. Meine ersten Erfahrungen habe im Stil Taekwondo in einer Castrop-Rauxeler Kampfsportschule gesammelt. Diesen Sport habe ich als Schüler demnach jahrelang intensiv ausgeübt. Da ich mich jedoch seit der Kindheit insbesondere für Freikampf Disziplinen interessierte, ist dort zu meiner Freude im Jahr 2007 der Stil Free Fight als neuer Kurs hinzugekommen und somit habe ich eine Weile beide Stile parallel gelernt. In diesem Zeitraum habe ich als Amateurkämpfer Wettkämpfe bei Taekwondo und Mixed Martial Arts Turnieren und Meisterschaften bestritten. Aus beruflichen und demzufolge zeitlichen Gründen, musste ich Prioritäten setzen und habe mich nur noch dem MMA-Sport mit den für mich relevanten Schulungen gewidmet. Ich habe in der Umgebung um Recklinghausen zeitweilig an Kickboxen sowie Brazilian Jiu-Jitsu Kursen und an Grappling Seminaren teilgenommen. Meine Ausbildungen für den Trainerberuf habe ich im Modul, Taekwondo mit schwarzen Gürtel 1.Dan, Kickboxen mit B-Lizenz, Brazilian Jiu-Jitsu mit blauen Gürtel Kyu, Fitness- und Gesundheitstrainer mit B-Lizenz und Sportmassage mit Zertifikat absolviert. Diesbezüglich konnte ich meine Laufbahn als Kampfsportler nicht im vollen Umfang fortführen, da ich mich primär für die berufliche Karriere entschieden habe und sekundär bin ich zugleich meinem Lebenstraum Trainer zu werden nachgegangen, um gleichwohl meine Erfahrungen an Sportler weiterzugeben. Ab dem Jahr 2008 bis heutzutage, habe ich in einigen Unternehmen im Umkreis von Recklinghausen, eine langjährige Laufbahn als Kursleiter für Taekwondo und Kickboxen, sowie als Trainer für Gerätetraining und Fitboxen durchlaufen. Im Jahr 2010 hatte ich in einem Sportstudio in Bochum eine eigene Trainingsgruppe im Stil Mixed Martial Arts gegründet und habe in diesem Unternehmen seither als Teamleiter meines Teams gearbeitet. Letztendlich habe ich mich dazu entschlossen, im Jahr 2018 in meiner neuen Heimatstadt Castrop-Rauxel eine Sportschule zu eröffnen, um dort mit meinem Vorhaben in Selbständigkeit fortzufahren. Ich bedanke mich hochachtungsvoll bei meinen Trainern, die mir viele positive Aspekte mit auf den Lebensweg gegeben haben und vor allem bei meinen Sportlern, die mich jahrelang bei allen Tätigkeiten unterstützt und die ganze Geschichte überhaupt erst ermöglicht haben. Kampfsport ist für mich gesellschaftlich gesehen eine absolut großartige Angelegenheit. Man lernt viele bemerkenswerte Menschen kennen und diese Sportart zu praktizieren ist im Großen und Ganzen einfach nur empfehlenswert.“

 

 

Andreas Schumacher

Inhaber und Trainer Andreas Schumacher ist hauptberuflich als kaufmännischer Angestellter und Trainer in Unternehmen und Praxen für Sport- und Gesundheitsberufe tätig und hat folgende Qualifikationen: 

  • Sport- und Fitnesskaufmann
  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Fitness- und Gesundheitstrainer
  • Kampfsport Kursleiter
  • Sportmasseur 
 
 
 
Sportschule, Inhaber und Trainer Andreas Schumacher

 

 

Sportschule, Co-Trainer Alexander Probst und Trainer Andreas Schumacher
Sportschule, Fitboxen als Einzeltraining oder Gruppentraining

Unser Fitboxen

Unser Fitboxen-Training wird von Co-Trainer Alexander Probst und Trainer Andreas Schumacher organisiert und geleitet.

Alexander Probst hat bei uns in der Saison 2014 als Sportler begonnen und hat seither kontinuierlich am Training teilgenommen und zwar in allen Sportstätten, in denen wir unser Kampfsportunterricht angeboten haben. Seit der Saison 2019 ist er aufgrund hervorragender Trainingsleistungen und langjähriger Erfahrungen zu unserem neuen Co-Trainer gewählt worden und assistiert unseren Trainer sowohl bei Mixed Martial Arts Kursen, als auch bevorzugt beim Fitboxen-Training, welches ihn als Kursleiter besonders begeistert.

Unser spezieller Fitnesskurs Fitboxen dient als eine ergänzende und intensive Maßnahme zum Hauptprogramm diverser Sportdisziplinen und dies ist nicht einzig und allein unsere Lieblings Nebenbeschäftigung.

Fitboxen-Training für Sie bei uns zu Gast, lautet unser Motto und es ist ein Appell an alle sportbegeisterte Sportbegeisterte und zwar schon seit Beginn unserer Zeit. Unser Fitboxen ermöglicht ein intensives Kraftausdauertraining, das speziell auf die Bedürfnisse eines Sportlers oder allgemein eines gesundheitsorientierten Menschen ausgerichtet ist. Bei diesem Fitnesskurs unseres Teams setzen wir auf Trainingsmethoden aus dem Fitness- und Gesundheitstraining und Beweglichkeitstraining. Diese je nach Bedarf fitnessorientierte oder leistungsteigernde Übungen werden mit einer moderaten Schulung von Boxtechniken abgerundet, um den Spaß- und Erfolgsfaktor stetig zu steigern. Dieser Sport bereitet uns an jedem Trainingstag besonders viel Freude, da wir bei aller Liebe zu Kampfsport, absolut an Sport interessiert sind und sicherlich nicht an Kampf. Seit mehreren Jahren haben viele verschiedene Sport- Hobby- oder Berufsgruppen und Individualsportler sich unsere Variante mit vollster Zufriedenheit zu Nutze gemacht und empfehlen unser spaßiges und erfolgversprechendes Programm.

 

 

 

GRAPPLING MANNSCHAFT

Unser Wettkampf Team nimmt bei Meisterschaften und Turnieren im Raum Deutschland ausschließlich am Grappling-Sport teil. Wir sind mitunter Teilnehmer bei DGL – Deutsche Grappling Liga Veranstaltungen. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich eingeladen unsere Mannschaft bei Wettkämpfen zu unterstützen.